Das Ende naht…

Leider nähert sich unser Projekt dem Ende zu! Die letzten 10 Unterrichtswochen sind rasend schnell vergangen! Es war sehr gut, dass wir an solch einem Projekt teilnehmen konnten, denn jetzt kennen wir uns mit dem Thema Lyrik relativ gut aus und es hat sich gezeigt, dass es gar nicht so langweilig ist, wie anfangs gedacht.

Es war auch sehr interessant, die kreativen Umsetzungen zum Thema unserer Mitschüler zu betrachten. Wir fanden den Rap von Salih, Melissa, Hassan und Lejla sehr gelungen und auch die Mannequin-Challenge. Wir hätten auch nicht erwartet, dass manche Videos am Ende sehr professionell aussehen würden, wie zum Beispiel das Making-Of Video. Es war auch endlich mal was abwechslungsreiches im Deutschunterricht, denn die Klasse fand den Deutschunterricht vor dem Projekt sehr langweilig, weil wir seit Jahren immer dasselbe machen: Texte schreiben!

Außerdem möchte wir uns bei Masch für seine technische Unterstützung bedanken, da er uns gezeigt hat, wie man Videos schneidet und wie man zu diesen Videos Beats hinzufügt.
Aber auch bei Christine und Frau Wolf möchten wir uns bedanken, da sie unsere Beiträge verbessert und uns bei Schwierigkeiten geholfen haben. Und bei unseren Mitschülern bedanken wir uns ebenfalls, für ihre tollen Beiträge, die uns ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

Hoffentlich werden solche Projekte öfters an Schulen durchgeführt, denn sie sorgen für Abwechslungen an Schulen. Zudem können die Schüler von solchen Projekten sehr viel mitnehmen, z.B. Know- How in Bezug auf Medientechnik und den dazugehörigen Bearbeitungs-programmen.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die dieses Projekt ermöglicht haben (Vincentino e.V. und TUI-Stiftung) und wir hoffen auf ein Wiedersehen, aber mit noch besseren Ergebnissen.

 Mehmet & Ismail